Heilsames Dampfbad

Heilsames Dampfbad

Kamille

Kamille (Foto: A. Sondermann)

März – Kälte verschafft Keimen ein leichtes Spiel: durch Tröpfcheninfektion gelangen sie über unsere Schleimhäute in den Körper und vermehren sich dort. Aber wir sind dem nicht hilflos ausgeliefert, der Garten bietet heilkräftige Pflanzen, die bei frühzeitiger Anwendung eine Infektion abmildern oder gar abwehren können. Kamille ist ein solches Kraut. Es hat entzündungshemmende Eigenschaften. Ein Kamille-Dampfbad ist wohltuend bei Schnupfen und Entzündungen der Nasennebenhöhlen. Man übergießt hierzu eine Handvoll Kamillenblüten in einer Schüssel mit kochendem Wasser und atmet die wohltuenden Dämpfe 5 bis 10 Minuten ein. Die im Dampf gelösten Heilstoffe dringen tief in den Nasen-Rachenraum ein und bewirken schon nach kurzer Zeit eine Linderung der Symptome. Am besten mehrmals am Tag anwenden.

Weitere Artikel „Aktuelles“